[Rotwein]
[Weißwein]
[Lagerung]

[Welcher Wein zu welchem Essen?]
[Die richtige Temperatur]
[Dekantieren]


[Wein][Sekt][Service][Historie][Aktuelles][Wissenswertes][Kontakt]
Weißwein

Für den Weißwein ist es wichtig, die Säure in den Beeren zu halten. Dies gelingt dadurch, dass die weissen Rebsorten zumeist in den höheren Lagen, dort wo es tagsüber zwar warm aber nachts kühler ist, angebaut werden. Für die Qualität bzw. den Geschmack des weissen Weines sind weiterhin natürlich die Rebsorten (z.B. Riesling, Mosel-Rhein-Nahe, Deutschland; Trebbiano, Italien) ausschlaggebend. Um für süssere Weißweine den Zuckeranteil in der Traube zu erhöhen, werden manche Trauben sehr spät geerntet. So entstehen aus überreifen oder edelfaulen Trauben Auslesen und edelsüße Beerenauslesen.